Amateur cams

Bei den Camportalen werben ja viele mit Begriffen wie Amateur cam oder private Frauen. Doch was ist damit eigentlich genau gemeint ? Schauen wir doch zuerst einmal auf die Begriffsdefinition:

Amateure sind Person, die in Ihrem Beruf, den sie ausüben, keine spezielle Ausbildung besitzen, sowie ein Profi dieses tut. Ein Amateur übt diese Tätigkeit aus Liebhaberei aus, ohne davon einen finanziellen Gewinn zu erwarten. Man kann solche Personen auch als Laie bezeichnen, da sie keine bestimmten Kenntnisse in dem ausgeübten Bereich besitzen. Sie sind also das genaue Gegenteil zu einem Fachmann.
Jedoch sagt die Bezeichnung Laie wenig über die eigentlichen Kenntnisse der Person aus. Sie können durchaus umfangreich sein.
Das Wort amateurhaft hat mit dem eigentlichen Amateurbegriff nichts zu tun. Amateurhaft ist eine Beleidigung da man kann den Begriff mit nicht professionell übersetzten.

So, dies auf die Camsex Girls zu übertragen, ist ein bisschen schwierig. Eine Ausbildung gibt es dafür ja zumindest im klassischen Sinne nicht. Auch professionelle Camgirls erhalten bestenfalls ein wenig Einarbeitung, mehr nicht. Von daher unterscheiden sich die Amateur cams in dem Bereich also nicht.

Laien gibt es bereits in vielen Bereichen der heutigen Gesellschaft. Wenn man sich umschaut, gibt es nur noch wenige Menschen, die in ihrem erlernten Beruf einen Arbeitsplatz gefunden haben und deswegen in einem Beruf arbeiten, in dem sie nicht ausgebildet wurden. Man könnte diese Menschen ohne ihnen etwas schlechtes zu unterstellen als Amateure bezeichnen. Laien gibt es in den Bereichen Sport, Musik, Theater und in vielen anderen Unterhaltungsebenen, ebenso auch als Cam Amateure / Laien.

Das muss aber, wie wir bereits vorher gesehen haben, nicht heißen, das sie weniger von der Sache verstehen oder ihre Leistung schlechter wäre. Oder das man andere Nachteile dadurch hätte. Sie machen ihre Sache oft genauso gut wie die Profis.

Warum sind dann die Amateur Camgirls so beliebt ? Meine Einschätzung ist, das viele Männer eben doch noch eine Frau vor der cam sehen möchten, bei der sie sich zumindest die Illusion machen können, das es nicht ihr Beruf wäre. Die Intention dafür also nicht das Geld ist, sondern der Spaß an der Sache.

Auch wenn die meisten Menschen Kameras gern zum chatten nutzen, sei es nun zur Unterhaltung oder auch zum Camsex, so kann man doch auch andere Dinge damit tun.

Sicher geht es vielen Menschen so, dass sie das eine oder andere schöne und wichtige Ereignis mit der Kamera festhalten wollen. Hier kann es sich zum Beispiel um Familienfeste wie eine Taufe oder eine Hochzeit handeln. Natürlich ist eine Kamera auch von großer Bedeutung, wenn man die Einschulung eines Kindes im Film festhalten will. So hat ein Mensch ein ganzes Leben lang sehr viele Erinnerungen in Farbe. Es ist dann immer wieder schön, in späteren Jahren auf diese Dokumente zurückzugreifen. Dies kann man alleine, aber auch in einer geselligen Runde machen. So hat man auf jeden Fall immer ein Gesprächsthema und ganz sicher keinen langweiligen Abend. Alleine deshalb kann es sich lohnen, immer wieder ein Ereignis mit der Kamera zu filmen Es stellt sich die Frage, was sich in der heutigen Zeit im Bereich Kamera gegenüber früher geändert hat.
Was macht die Webcam im Vergleich zu früheren Aufnahmen mit der Kamera anders? Früher gab es ja das internet noch nicht und damit fielen auch die ganzen Kommunikationsmöglichkeiten via Chat oder auch virtuelle Erotik, also Camsex, einfach flach, weil es sie noch nicht gab. Sicher kann man sagen, dass die Kameras früherer Zeiten schon alleine durch ihre Größe sehr auffielen. Es war manchmal ein ziemliches Problem, diese zu wichtigen Ereignissen mitzunehmen. Hier konnte schon im Urlaub die Lust vergehen, bestimmte Momente in Bild und Ton festzuhalten. Dieses Problem entfällt in der heutigen Zeit auf jeden Fall. Die heutigen Kameras können völlig ohne Probleme zu allen möglichen Orten getragen werden. Dadurch ist es sicher möglich, dass man viel mehr Ereignisse völlig problemlos filmen kann. Weil diese Situation gegeben ist, kann man das Leben eines Menschen eigentlich ohne große Umstände vom Anfang bis zum Ende filmen. Natürlich bietet eine Webcam auch sehr viele technische Möglichkeiten. Es ist zum Beispiel möglich, dass bestimmte Farben oder Formen viel besser als früher zum Ausdruck kommen. So kann auch der Laie Filme gestalten, die in gewisser Hinsicht schon einen professionellen Touch haben.

Es ist natürlich wichtig, dass Sie sich beraten lassen, welche Cam genau für Ihre Zwecke richtig ist. Dabei ist es wichtig, ob Sie sie hauptsächlich für internet Anwendungen nutzen oder nicht. Beim Camsex oder beim chatten reicht eine geringere Auflösung, da geht es ja nur um Momentaufnahmen, die keine besonders große Auflösung brauchen. Als Einsteiger sollten Sie vielleicht nicht unbedingt das teuerste Modell wählen. Es ist insgesamt bedeutsam, dass Sie eine Kamera zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis erwerben können. So kann es sicher sein, dass Sie ein neues Hobby bekommen und dieses ganz nach Wunsch vertiefen. Sie können sich und anderen Menschen mit gelungenen Aufnahmen eine große Freude machen. Wenn Sie sich dafür interessieren, gibt es immer gute Möglichkeiten, wie Sie den richtigen Umgang mit der Kamera lernen können. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen.

Sexfilm und Camsex

- alle dieser Sexfilm und Camsex Angebote mit free Testzugang beziehen sich auf Amateure, also private Frauen und Paare
- Anmeldung ohne private Daten, eine eMail Adresse reicht, keine Angabe von Bankdaten o.ä.
- Jede/r kann selbst mitmachen und Amateur werden (also selbst vor der webcam senden oder seine eigenen Sexfilme drehen und verkaufen)
- Alles kann free und unverbindlich getestet werden, wem es nicht gefällt, der geht einfach wieder.
- Kostenpflichtige Angebote sind gekennzeichnet, keine versteckten Kosten, keine versteckten Abos etc.

Camsex mit free Testzugang

etwa 5-10 Minuten freier Camchat (je nach Amateurin)

große Auswahl an Bildern und Clips der Senderinnen

- echte Amateurinnen, also private Frauen, einige sehr wenige Studiocams
- einfaches “selbst senden” (der button “Sender werden” erklärt weiteres)
- sehr große Auswahl an Frauen, Männern und Paaren


Wenn Du noch mehr Anregungen möchtest und Bewertungen von anderen Besuchern zu Camseiten lesen, dann schau doch mal auf http://www.chattester.com Wir freuen uns über Jeden, der uns seine persönlichen Erfahrungen dort mitteilt.



Jeder kann Amateur werden (vielleicht kein Pornostar, aber für ein kleines Taschengeld reicht es)

riesige Auswahl an Filmen und Clips

- ihr könnt mit den Darstellern Nachrichten austauschen, Euch Videos wünschen, es ist nicht anonym, man lernt schnell andere Leute kennen.



Wir kennen 2 Camsex Portale, die einen free Testzugang anbieten, wer mehr möchte, muß sich auf englischsprachigen Seiten umschauen, da gibt es sowas in der Art öfter. Was die Amateur Sexfilm Angebote angeht, das oben ist unserer Meinung nach das Beste, es gibt aber mehrere, auch in deutsch.
Wem das noch nicht reicht, hier werden weitere geile Erotik Seiten gelistet, dieser Katalog ist speziell für blogs gedacht. Sie finden hier eine große Auswahl, wobei wir speziellen Wert auf echte Amateurseiten legen. Hier gibt es also private Frauen, die aus reiner Begeisterung für die Sache ihre privaten Fotos oder Clips zur Verfügung stellen, Lust haben, im Sexchat Phantasien auszuleben oder sich an der webcam zu zeigen. Dies z.T. ohne kommerzielle Interessen oder in speziellen Communities entweder auf Gegenseitigkeit (pic - Tausch) oder gegen ein kleines Taschengeld.

Ein Sexfilm ist jetzt nichts, worüber man in einem Buchclub oder in vornehmer Gesellschaft sprechen könnte oder sollte. Wobei - täusch dich da mal nicht. Wenn die ganzen Leute, die da zum Beispiel auf einer vornehmen Veranstaltung zusammen kommen, ehrlich antworten würden, dann würdest du feststellen, dass die meisten von ihnen schon einmal Pornofilme gesehen haben oder Cam sex getestet haben. Manche “Männerrunden” tauschen sich auch über die Besten free Seiten aus. Selbst unter den Frauen sind die Sexvideos extrem beliebt. Und warum auch nicht? Schließlich ist Sex in unserem Leben eine entscheidende Sache. Warum also sollte man sich also keine Erotik Videos anschauen? Das gehört einfach dazu! Und hier wirst du, wenn es um Sexcams und Filme geht, auf jeden Fall immer reichlich bedient. Die Erotikfilme bieten ja schließlich auch unschätzbare Vorteile. Du kannst dir in den Videos Anregungen für dein eigenes Sexleben holen. Denn im realen Leben ist Abwechslung immer gut, um die Liebe frisch und prickelnd zu halten, nur immer in der gleichen Stellung ficken ist langweilig. Bevor dir da irgendwann die Ideen ausgehen, helfen dir Videos, ein perfekter Liebhaber zu werden. Schau es dir einfach an, wie die Pornostars es miteinander treiben - und nimm an Inspiration mit, was dir gefällt. Da ist garantiert einiges dabei!

Ansonsten bieten die free Camsex Seiten immer auch die Chance, mal in etwas hinein zu schnuppern, was man real so noch nicht erlebt hat; vielleicht, weil man es sich noch nicht so recht getraut hat, vielleicht aber auch, weil einem die passenden Sexkontakte dazu fehlen. Doppelt anal, Fetisch, SM und mehr - über alles, was es nur an erotischen Spielen gibt, gibt es auch in Adult Movies oder vor der Cam. Und diese Filme gewähren dir tiefe Einblicke auch in aufregend exotischen Sex weitab von der üblichen 08/15 Erotik.

Man will die Sexfilme ja jetzt nicht unbedingt als Lehrfilme bezeichnen, denn das ist nun nicht der Sinn der Sache. Zeigen können die Sexclips dir trotzdem so einiges, was du schon immer mal wissen wolltest. Aber ansonsten sind erotische Filme und der Sex an der cam natürlich dafür da, dass du deinen Spaß dabei hast, fremde Paare oder Gruppen oder Gays oder Lesben oder exotische Frauen beim Sex zu beobachten. Das macht immer Spaß; da bekommt der heimliche Voyeur, der in uns allen steckt, seine erotische Nahrung. Dabei gibt es Porno Videos und Cam Sex jeder Couleur. Egal, ob nun for free oder kostenpflichtig. Da hast du die absolut freie Auswahl und kannst dir genau das anschauen, was du sehen willst. Übrigens noch ein kleiner Tipp am Rande - wenn du mal keine Videos aus der Konserve sehen willst, dann holst du dir einfach die Live Pornos vor den Sexcams. Da kannst du, über den Chat, sogar noch mitbestimmen, welche Szenen in deinem Film laufen.